· 

Bericht über die 21. Deutsche Gehörlosen Beachvolleyball Meisterschaft in München

Am 02.06.2018 fand in Unterschleißheim bei München die 21. Deutschen Gehörlosen  Beachvolleyball Meisterschaft statt. Bei Sonnenschein und schwachen Wind beachten 8  Herrenteam und 6 Frauenteam aus ganz Deutschland. Pünktlich um 9.45 Uhr begrüßte der  technischer Leiter Maik Fischer und der Ausrichter Dieter Beckenbauer-Wenig die  TeilnehmerInnen, anschließend wurden die Spielparteien- und Gruppen ausgelost. Bei den  Senioren- und Jugendmeisterschaft gab es zu wenige Anmeldungen, sodass es ausfallen musste.  Dafür spielten einige Senioren bzw. Jugendlichen bei den Herren und Damen mit.  

 

Auch dieses  Jahr gab es keine Überraschungssieger. Max Pähler/Marko Sudy und Nelly/Peggy Steinbach  konnten ihre Titel vom letzten Jahr verteidigen. Bei den Damen spielten Jeder gegen Jeden und  bei Herren gab es zwei Gruppen mit Halbfinale und einem kleinen Finale. Viele BeacherInnen  haben eine Super-Leistung gezeigt und haben somit gute Platzierungen gemacht.  Zum Schluss gab es eine Siegerehrung und alle TeilnehmerInnen waren zufrieden und zum Glück  wurde niemand verletzt. Die Vertreterin vom Landrat Kreis München Anette Ganssmüller-Maluche  war zu Gast und hat alle TeilnehmerInnen begrüßt.  Es war wieder eine super tolle sonnige Beachvolleyball Meisterschaft in Unterschleißheim die  Verpflegung und die Anlagen, mit der Möglichkeit zu Zelten, waren SUPER. Und ein herzliches  Dank gilt an Dieter Beckenbauer-Wenig für die komplette Organisation! Wir hoffen auf nächstes  Jahr mit vielen Teilnehmern und neuen Gegnern.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

 

Damen:

Nelly Steinbach/Peggy Steinbach (GSV Zwickau

Inga Ragutt/Doris Bednarek (GTSV Essen)

Anke Hersch (GSV Zwickau) /Jana Kapralow (GTSV Essen)

Tina Behrendt/Celina Stenzel (HGSV Potsdam)    

Annette Schulze/Svenja Brosch (GTSV Essen)

Rebecca Neubert/Sissy Bertel (GSV Chemnitz)

 

Herren:

Marko Sudy (GSV Düsseldorf)/Max Pähler (GTSV Essen)

Maik Fischer (Berliner GSV)/Henrik Templin (GSV Düsseldorf)

Max Zellmer/Marc Meister (GSV Chemnitz)

Leon Krumbach/Marc L. Klingsieck (HGSV Potsdam)

Dieter Beckenbauer-Wenig/Norman Steinbach (GSV Zwickau)

Andre Schulz/Benno Zerr (HGSV Potsdam)

Bernhard Holler (GSV Straubig)/Johannes Kruse (GSV München)

Florian Schön (Berliner GSV)/David Holler (GSV Straubing)

 

 

Nelly und Nelly Steinbach, Marko Sudy und Max Pähler sind deutscher Meister 2018! Wir gratulieren ganz herzlich! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0