Auswertung zur Umfrage (6.- 9.Fragen)

Die Auswertung zur Umfrage (6.- 9.Fragen) kann hier weitergelesen werden:

6. Frage: Beim Beachvolleyball braucht man nur 2 Personen, trotzdem gibt es nicht viele Anmeldungen, woran liegt das?

 

Positiv:

Bei letzter Jugendveranstaltung waren überraschend über 40 Teilnehmer dabei. 

Grund: Gute Werbung

  

Negativ: 

  • Sommerferien und Urlaubszeit wurde öfter als Grund genommen
  • Partnerwahl z.B. das die besten meist zusammenspielen, schreckt viele Teilnehmer ab
  • öfters wurde gesagt die Regeln sind zu streng, man muss den gelben Pass haben
  • kein Beachplatz und wenig Trainingsmöglichkeit sind auch der Grund
  • viele Spieler/innen sind älter geworden und nicht mehr belastbar

 

Fazit: bessere Termine aussuchen, Spielstärke in A und B einteilen, Seniorenwettkampf einführen. Strenge Regeln und gelben Pass muss sein, da es national- und international standardisiert ist.

 

7.Frage: Was kann man besser machen? Ideen und Vorschläge?

  • mehr Jugendliche fördern, eventuell ohne gelben Pass am Anfang,
  • mehr Werbung machen
  • mehr Schulmeisterschaften durchführen lassen
  • mehr Spaßfaktor einbauen z.B Streetvolleyball?
  • immer mitten in Deutschland durchführen wegen kürzere Anreisewege
  • bessere Kooperation mit Schulen, hörende Vereine
  • engere Zusammenarbeit mit deutschen Volleyballverband
  • Homepage muss regelmäßig aktualisiert werden
  • mehr Landessportwettkämpfe durchführen
  • mehr Landesfachwarte sollen vorhanden sein
  • mehr Trainerscheinangebote vom Verband
  • Facebook sollte erstellt werden zwecks bessere Werbung
  • DGS soll auch mehr über Presse Volleyball unterstützen
  • Inklusion besser nutzen
  • Training bei Hörenden Verein und Gehörlosen Verein ( Spieler Gl und Hö sollen abwechseln hinkommen )
  • bessere Schiedsrichter mit Pass und Anschreiber ausbilden

 

Fazit: Viele Vereine mit vielen Ideen und Vorschlägen,die beim Umsetzen sicher viel helfen würden, wurde dies zu wenig getan. Aber: Wenn man will, kann man viel erreichen.

 

8.Frage:  Was kann der DGS-Verband besser machen?

  • allen deutschen Volleyballvereine nachfragen, ob Gehörlose Spieler/innen  vorhanden sind
  • mehr finanzielle Unterstützung für Sparte Volleyball und mehr Jugendcamp
  • mehr Erfahrungsaustausch mit Verband und Vereinen
  • mehr Werbung ist nötig
  • Lehrgänge und Einladungen sehr früh planen

Fazit: Da gibt es noch viel zu tun. Auf jeden Fall wird Volleyball im Moment nicht so sehr beachtet.

 

Letzte Frage der Umfrage: Was kann die Sparte Volleyball besser machen? 

 

Vorschläge von Vereinen: 

  • Veranstaltung interessanter machen 
  • Durchfuhrung der Wettkampfe in verschiedenen Städten
  • mehr Berichte und Ausschreibungen über Homepage 
  • Satzungen sollen lockerer werden ( nicht möglich ) 
  • viel und mehr Werbung machen 
  • bessere Kommunikation zwischen Spieler, Sparte und Verband 

 

Fazit: Man kann sehen, dass die Verantwortung auf allen Schultern lastet.

 

Die Sparte Volleyball, alle Vereine und nicht zuletzt alle aktiven Volleyballer müssen zusammen arbeiten, damit Volleyball weiterhin leben kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0