Die "Schmetterlinge" siegen beim Beachvolleyball 

Der Bericht über 18. Deutsche Beachvolleyball-Meisterschaften der Gehörlosen in Düsseldorf am 4. bis 5.September 2015. 5 Damen- und 8 Herrenmannschaften hatten teilgenommen. Das größte Kontingent stellte der Gehörlosenverein GTSV Frankfurt. Obwohl 2 Plätze zur Verfügung stand und das Wetter leider nicht so gut war, konnten die Spiele unter Leitung von Matthias Bork gut zu Ende gebracht werden. 

Bei Herren wurde in zwei Gruppen gespielt, wobei die 1. und 2. Platzierten ins Halbfinale kamen. Es gab eine Setzliste und der Rest wurde ausgelost. Bei Damen gab es den Modus jeder gegen jeden.

Damen:

Die EM-Dritte Nelly und Peggy Steinbach gewannen alle Spiele souverän. Sie hatten ihre Spielstärke weiterentwickelt. Nicht umsonst wurden sie Juniorsportlerinnen des Jahres. Herzlichen Glückwunsch dafür! Auch bei anderen Damenmannschaften gab es untereinander spannende Spiele, wobei die erfahrenen Spielerinnen Anke Hersch mit Cathleen Stettnisch den Vizemeistertitel holten vor Annette Schulze mit Inga Ragutt. Auf den 4. und 5. Platz kamen das Duo Katharina Pape mit Alena Appel und Linda Tefs mit Angie Thiel.

Herren:

In der Gruppe A holten schon etwas überaschend das Duo Stefan Schäfer mit Maciej Prochron vor den favorisierten Duo Maik Fischer mit Tino Göttig. Die Frankfurter Duos mussten Lehrgeld zahlen und ihre Erfahrungen machen und belegten den 3. bzw. 4. Platz. In der Gruppe B siegte das Duo Marko Sudy mit Max Pähler unangefochten vor das Duo Tobias Franz mit Christian Schumann. Wiederum mussten die beiden andere Frankfurter Teams ihre Erfahrungen machen, das der Weg zur Spitze schwer ist.

Platzierungsspielen:

Man konnte von Clubmeisterschaft schreiben, die Frankfurter Duos kämpften um Platz 5 – 8. Wir bedanken uns für den tollen Einsatz, das sie unser Beachmeisterschaften belebten.

Halbfinale:

Im ersten Halbfinalspiel standen Maciej/Stefan gegen Christian/Tobias gegenüber wobei es zu erbitteren Kampf kam. Christian/Tobias siegten knapp mit 2:1. Im zweiten Halbfinalspiel standen Marko/Max gegen Tino/Maik gegenüber und Marko/Max gewannen sicher mit 2:0. Bronze holte Tino/Maik mit sicheren Sieg gegen Maciej/Stefan. Im Finale siegte dann das starke Duo Marko/Max mit sicheren 2:0 gegen Christian/Tobias.

Herzlichen Glückwunsch an den Siegern!

Auf der Beachanlage Düsseldorf war die Atmosphäre toll, die Ausrichter hatten sich viel Mühe gegeben, so dass die Spieler/innen dort sehr wohlfühlten. Es wurde festgelegt, das auf diesem Beachplatz nächstes Jahr die Mixedmeisterschaft stattfindet.

Wir bedanken uns sehr herzlich den Ausrichter GSV Düsseldorf und Matthias Bork für die Leitung des Turniers.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Maria P. (Montag, 21 September 2015 13:42)

    kein Gruppenfoto von Damen.... !? Wie erbärmlich ... ;(

  • #2

    MrBeacher (Montag, 21 September 2015 15:15)

    Weitere Fotos sind in der Galerie zu finden.